Workshop Vorstellungsgespräche

Bericht aus unserer Schüler:innenzeitung Tafers Tales!
 

Letzte Woche hatten wir Schüler: innen des zweiten Kurses eine lehrreiche Gelegenheit: Wir durften Übungs-Vorstellungsgespräche mit echten Profis aus verschiedenen Berufen führen! Dabei hat die OS Tafers aus vielen verschiedenen Berufen, profesionelle Berufsfachleute eingeladen, damit wir einmal erfahren, wie es sich anfühlt, ein Erwachsener bei einem Bewerbungsgespräch zu sein. Das war ziemlich hilfreich und war eine tolle Erfahrung.

Für diesen Tag haben wir uns natürlich gut vorbereitet. Wir haben vorher unsere Motivationsschreiben, Lebensläufe und Zeugnisse an die Berufsfachleute verschickt und in der Schule gut das Vorstellungsgespräch geübt. Etwas nervös waren wir natürlich schon, als wir uns vor die Berufsfachleute gestellt haben, obwohl es ja eigentlich nur eine Übung war. Das war eine tolle Chance, unsere Redefähigkeiten zu verbessern und uns auf die wirkliche Berufswelt vorzubereiten.

Das Ganze hat etwa 15 – 30 Minuten gedauert. Es wurden viele verschiedene Fragen gestellt. Zum Beispiel was deine Stärken und Schwächen sind, was wir alles schon über den Beruf und die Firma wissen und vieles mehr. In der Schule haben wir zwar durchgesprochen, welche Fragen drankommen könnten, aber so ganz genau wusste man es nicht.

Am Ende des Gesprächs haben wir ein Feedback zu unseren Dossiers, Verhalten und Auftreten während des Gesprächs bekommen, was echt hilfreich war. Sachen, die wir besser machen könnten, wurden aufgeschrieben und es war natürlich auch interessant zu wissen, welche Chancen man hätte, die Lehrstelle tatsächlich zu bekommen. So konnten wir unsere Stärken erkennen und wissen jetzt, woran wir noch arbeiten müssen, wenn wir uns im Sommer richtig bewerben.

 

geschrieben von Romina Lehmann 

Bild mit KI generiert