Informationen der Schulleitung

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Tafers, Freitag 16. April 2021

Liebe Eltern

Hier finden Sie das aktuelle Elternschreiben des Amtes für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht bezüglich der Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie an den Schulen. Gültig ab dem 19.4.2021.

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund
OS Tafers


Tafers, Dienstag 9. März 2021

Liebe Eltern

Wir möchten Sie mit dem neusten Newsletter über die aktuelle Situation und unsere Schulaktivitäten der kom- menden Zeit informieren. Durch die Corona-Situation und die verschärften Massnahmen des Kantons haben sich wiederum einige Änderungen ergeben und viele der traditionell im Jahresplan vorgesehenen Anlässe können nicht wie geplant durchgeführt werden. Dabei tragen solche ausserschulischen Aktivitäten so viel bei zum Zusammenhalt in der Klasse und an der Schule, sie ermöglichen das soziale Lernen untereinander. Die Jugendlichen müssen in der aktuellen Situation besonders viele Abstriche machen. Gerade deshalb ist es uns ein grosses Anliegen, nicht einfach alles zu streichen und ausfallen zu lassen, sondern nach guten Alternativen zu suchen. Wir tun unser Möglichstes.

Bei Fragen dürfen Sie sich bei der Klassenlehrperson Ihres Kindes oder bei uns melden.

Mit freundlichen Grüssen
Hubert Aebischer        Roland Ledergerber         Manuela Riedo


Corona-Massnahmen
Die Erziehungsdirektion hat informiert, dass seit letzter Woche singen im Klassenverband mit Maske auch in der OS wieder möglich ist. Alle anderen verschärften Massnahmen bleiben bis Ostern bestehen.

START! Digital 2021
Wie bereits im letzten Newsletter erwähnt, findet das diesjährige „START! - Forum der Berufe“ digital statt. Alle Schüler*innen arbeiten hierfür von zu Hause aus und nehmen digital an geplanten Webinars teil. Da- nach lösen sie jeweils Aufträge aus der Broschüre oder von den Lehrpersonen.
Die Klassenlehrpersonen werden diesen Anlass mit ihren Schüler*innen gut vorbereiten, die Aufträge be- sprechen und im Nachhinein auswerten. Alle Informationen, Anleitungen und Unterlagen findet man in der ausgeteilten Broschüre «Logbuch für START! digital» und unter www.start-fr.ch.
Zusätzlich zu den START! Aktivitäten können die Lehrpersonen ihren Schüler*innen auch andere schulische Aufträge vorgeben.
Die Teilnahme ist für alle obligatorisch. Der Tag liegt in der Verantwortung der Schüler*innen und Ihnen, als Eltern.

Mofa-Vorfälle
In letzter Zeit sind bei uns Meldungen über Beschädigungen von Mofas und Velos eingegangen (Rückspie- gel abgebrochen, Kerze entwendet, etc.) Dies sind ärgerliche und zum Teil auch kostspielige Schäden. Wir versuchen, dem entgegenzuwirken. Die Lehrpersonen besprechen dies auch mit den Klassen. Wichtig ist, dass Schäden jeweils sofort gemeldet werden, damit wir reagieren können. Sollten solche Vorfälle weiterhin vorkommen, werden wir uns vorbehalten, weitere Schritte einzuleiten.

Skilager-Alternativen (1. Stufe)
Da das Skilager auf Grund der kantonalen Vorgaben abgesagt werden musste, haben die Lehrpersonen nach Alternativen gesucht. Zwei der fünf Tage werden individuell geplant. Die Klassenlehrperson wird dar- über informieren
Die anderen drei Tage finden für alle Klassen der 1. Stufe vor Auffahrt (10. – 12.Mai) statt. Auch hier wird noch genauer informiert.

Klassenlager-Alternativen (2. Stufe)
Gemäss kantonaler Weisung sind Schulaktivitäten mit Übernachtungen bis 9.7.21 verboten. Daher finden die Klassenlager in diesem Schuljahr nicht statt. In der geplanten Woche gibt es klassenweise ein Alternativpro- gramm. Die Klassenlehrpersonen werden darüber informieren.

Projektwoche/ Musical (3. Stufe)
Für die 3. Stufe sind zum Schulabschluss einige aussergewöhnliche Aktivitäten und Anlässe vorgesehen: ein Musical, welches in der Projektwoche vorbereitet wird; eine Schulreise über 2 Tage, das Schulschlussfest mit Ball.
Da durch die Corona-Situation nicht weit im Voraus geplant werden kann, ist noch nicht definiert, wie diese Anlässe durchgeführt werden.
Wir werden nichts unversucht lassen, damit all diese Anlässe in irgendeiner Form stattfinden, angepasst an die Corona-Situation. Es ist uns wichtig, den Schulabgänger*innen einen würdigen Schulschluss zu ermöglichen. Zum Musical beispielsweise gibt es viele alternative Ideen: das geht über Audio-Aufnahmen der selbstkreierten Lieder mit Veröffentlichung eines Albums, bis zu einem Musical-Film. Sie können gespannt sein.